Die Bedeutung von feuchtigkeitssicheren Leuchten im Badezimmer

Wenn Sie auf die Beleuchtungsoptionen bei Ihnen zu Hause achten, werden Sie feststellen, dass jede Leuchte eine Bewertung für trockene, nasse oder feuchte Situationen hat. Diese Unterscheidungen geben die Bedingungen an, für die die Leuchten ausgelegt sind. Die meisten Innenleuchten sind für Trockenheit ausgelegt, aber wenn es um Badezimmer geht, benötigen Sie möglicherweise Leuchten für Feuchtigkeit.

Feuchtraumleuchten sind für feuchte Umgebungen ausgelegt, insbesondere für solche, in denen sich Kondenswasser in und um die Leuchte bildet. Sie können diese Leuchten sowohl in Innenräumen als auch im Freien installieren. Bäder gelten als feuchtigkeitsgeschützt. Durch das heiße und kalte Wasser, das in der Dusche und im Waschbecken entsteht, besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass sich Feuchtigkeit auf der Leuchte niederschlägt.

Diese Leuchten sind für trockene Bereiche nicht notwendig, aber in einigen Bereichen Ihres Badezimmers sind sie empfehlenswert. Sie können LED-Feuchtraumleuchten über dem Handwaschbecken installieren. Denken Sie daran, dass diese Leuchten einen feuchten Teil des Badezimmers beleuchten können, aber sie sind nicht ausreichend für Wasserspritzer oder hohe Kondensationsniveaus. Feuchtraumleuchten kommen in der Regel gut mit geringer Feuchtigkeit im Badezimmer zurecht, da die Ansammlung von zu viel Kondenswasser durch die Belüftung verhindert wird. Einfach ausgedrückt: Sofern Sie keine Leuchten in unmittelbarer Nähe der Dusche verdrahten, können Sie für die meisten Standorte im Badezimmer Leuchten mit Feuchtigkeitsschutz verwenden.

Welche Feuchtraumleuchten eignen sich nun am besten für Bäder? LED-Feuchtraumleuchten sind sehr zu empfehlen, da sie Energy-Star-gelistet und UL-zertifiziert sind. Außerdem sind LED-Leuchten auch anpassbar. So können Benutzer die Leuchten von 10 % bis 100 % dimmen oder aufhellen. Entscheiden Sie sich für Leuchten, die sich leicht installieren lassen. Neben dem Badezimmer können Sie diese Leuchten auch in der Küche installieren, wo es zu Dämpfungen kommen kann.

Sie können Online-Shops besuchen, um LED Feuchtraumleuchte kaufen. Die Shops bieten Leuchten mit Reflektor oder mit Bewegungssensor an. Sie können zwischen 6-10 Watt, 11-20 Watt oder 21-30 Watt wählen. Sie können zwischen den Farben Warmweiß (3000K), Tageslichtweiß (4000K) und Kaltweiß (6500K) wählen. Außerdem können Sie bei der Ausführung zwischen T5 und integrierter LED wählen.