logoOMCmetAEH

Augenprobleme richtig behandeln

Das Thema Augenerkrankungen begleitet mich schon mein ganzes Leben. Wie auch andere in meiner Familie habe ich eine Sehschwäche und muss eine Brille tragen.
Durch Medikamente und das Älter werden merke ich doch eine Verschlechterung.
Leider habe ich bislang keinen Augenarzt gefunden, der mir so wirklich helfen kann.
Leichte Eintrübung, Flecken auf den Augen und zeitweise unscharfes sehen kommen eben vor, so die verschiedenen Aussagen.
Also habe ich mich im Internet schlau gemacht, wo es Kliniken und Ärzte gibt, die mein Leiden nicht so einfach abhandeln.
Ich bin auf eine Klinik in Amsterdam gestoßen, die mein Interesse schnell geweckt hat.
“OMC Amsterlland”, die Augenklinik in den Niederlanden.
Mein Interesse wurde geweckt.

Augenprobleme

Fachlich verschiedensten Augenerkrankungenen entgegenwirken

Hier werden nicht nur größere Eingriffe getätigt, auch kleinere Mängel, wie der Floater(mit dem man auch leben könnte) stehen auf der Liste.
Nach einigen Überlegungen suchte ich meine bisherigen Papiere der verschiedenen Ärzte heraus und schrieb eine lange E-Mail an diese Augenklinik.
Schnell bekam ich die fachlich Antwort die mich mutig gestimmt hat, meine Augenprobleme in dieser Klinik behandeln zu lassen.
Leider bezahlt keine Krankenkasse die Behandlung dieser Augenprobleme. Meine gute Sicht bis in hohe Alter ist mir einiges Wert.
Freundlichkeit, fachlich sehr gute Aussagen und Aussichten, faire Preise haben mich dazu bewogen, auf jeden Fall einen Termin in dieser Klinik zu bekommen.

Kontakt

Was ist Gicht und wie entsteht diese Krankheit?

Gicht ist eine seit ca. 2500 Jahren bekannte Gelenkerkrankung, die bereits im Kindesalter, durch eine einseitige oder fettreiche Ernährung, auftreten kann. Auch Bewegungsmangel kann verantwortlich dafür sein, an der rheumatischen Krankheit „Gicht“ zu erkranken. Um zu vermeiden, mit Gicht in Kontakt zu treten, sollte man auf seinen Alkoholkonsum achten und auf das Rauchen verzichten. Diese und viele weitere Faktoren können Gicht nämlich hervorrufen. Als Ursache beschreibt man einen Mangel an dem Stoff Bikarbonat, der sich im Körper befindet. Ohne diesen Stoff kann überschüssige Harnsäure im Blut nicht mehr neutralisiert werden. Als Folge dessen, findet eine Übersäuerung im Körper statt. Zudem bilden sich Harnkristalle, die sich in den Gelenken absetzten und Entzündungen entstehen lassen. Es folgt ein Gichtanfall.

Wie erkennt man Gicht?

 

Personen, die an Gicht erkrankt sind, empfinden starke Schmerzen in den Gelenken, haben Schwellungen an den Gelenken, welche meistens rot sind sowie glänzen und verspüren eine juckende, schuppige Haut. Es kann auch zu Fiebersymptomen kommen. Wichtig ist, schnellstmöglich den Arzt aufzusuchen. 

https://gichtbehandlung.de/Was-ist-gicht/Geschichte

Für mehr Informationen kann ich diese Seite empfehlen. Hier erfahren Sie alles über die Krankheit Gicht, wie der Krankheitsverlauf ist, wie man diese Krankheit behandelt, Sie erhalten unter Kontakt eine Nahrungstabelle, können Spezialisten Ihre Fragen stellen und sich dadurch weiterbilden und vieles mehr. Auf dieser Seite erfahren Sie außerdem, wie man Gicht ohne die Einnahme von Medikamenten behandeln kann.