Punkteabfrage Flensburg – Leicht gemacht

Mit der Zeit ist es möglich, dass ich vergesse, wie viele Punkte ich bereits auf dem Punkteabfrage in Flensburg habe. Da nach zu vielen Punkten mein Führerschein eingezogen wird, lohnt sich ein regelmäßiger Überblick und Einblick. Die Punkteabfrage in Flensburg kann ich mit der Unterstützung eines erfahrenen Unternehmens anfordern. Die Seite verkehrsregister-flensburg.de hat auf diesem Gebiet bereits Erfahrung. Auch die Menschen, die den Service bereits genutzt haben, waren durchweg zufrieden und konnten die Seite weiterempfehlen. Es wurde die einfache Handlung sowie die Schnelligkeit des Vorgangs gelobt.

Die Punkteabfrage in Flensburg erfolgt in zwei Schritten. Im ersten Schritt beauftrage ich das Unternehmen, indem ich ein Formular mit meinen persönlichen Daten ausfülle. Dies finde ich auf der Homepage der Firma. Da das Unternehmen neutral ist, wird es im Zweifel zu meinem Vorteil agieren.

Persönliche Daten im Kontaktformular

Wenn das Unternehmen, das unter der Seite verkehrsregister-flensburg.de per Kontaktformular erreicht werden kann, meinen Antrag erhält, wird das Kraftfahrt-Bundesamt angeschrieben. Das Schreiben beinhaltet eine Bitte, mir alle Informationen, die über mich im Fahreignungsregister (FAER) gespeichert sind, zukommen zu lassen. Die Punktezahl in Flensburg im Fahreignungsregister werden mir im Anschluss per Post an die für mich gewünschte Adresse geschickt. Dadurch erfahre ich, wie hoch mein aktueller Punktestand in Flensburg ist. Die Punkteabfrage liegt preislich bei 24,95 Euro. Dazu werden keine weiteren, versteckten Kosten kommen. Auch zusätzliche Postkosten entstehen nicht, da ich die Daten elektronisch eingebe. Die Zeitersparnis, die ich durch die Beauftragung des Unternehmens erhalte, ist zudem groß.