28 November 2021

Schnellkupplungen – Unverzichtbar in der Druckluft Technik

2 min read

Was sind Schnellkupplungen?

Schnellkupplungen, auch Schlauchkupplungen, Monokupplung oder Multikupplung genannt, werden genutzt um Anlagen und Maschinen mit flüssigen oder Gasförmigen Medien oder Strom zu versorgen. Sie sind sehr flexibel da sie viele Leitungen nicht fest mit einander verbinden sondern schnell wieder abmontiert werden können. Die daraus entstehende Flexibilität macht sie besonders für schnelle Lösungen interessant. Zudem lassen sich mit den Schnellkupplungen auch Wege trennbar schalten die zuvor verbunden waren. Dies ermöglichen ein schnelles und zuverlässiges Anschließen und Auswechseln von Systemen und Geräten. Für unterschiedliche Nutzungszwecke werden die Schnellkupplungen auch aus verschiedenen Materialien hergestellt. Zudem gibt es verschiedene Arten der Schnellkupplungen.

Die verschiedenen Bauarten der Schnellkupplung

– Die Monokupplung

Diese Schnellkupplungen sind einfache Kupplungen, daher verbinden sie nur eine einzige Leitung miteinander und bestehen deswegen nur aus zwei Bauteilen. Der Kupplung und dem Nippel.

– Die Durchgangskupplung

Ist ebenfalls eine einfache Kupplung mit einem freiem Durchgang, jedoch besitzt dieses Teil kein Ventil.

– Die Verschlusskupplung

Sie verschließen den Eingang und bestehen aus sogenannten Spitz- oder Ringkolbenventile.

– Die Multikupplung

Multikupplungen werden verwendet um mehrere Leitungen gleichzeitig zu kuppeln. Um den vielen verschiedenen Anforderungen gerecht zu werden, gibt es verschiedenste Multikupplungen für die Vielzahl an Aufgaben die sie erfüllen müssen. Multikupplungen kommen besonders dort zum Einsatz wo kostenintensive Anlagen und Maschinen eingesetzt werden. Das wiederum sorgt dafür das es wichtig ist die Rüstzeiten so kurz wie möglich zuhalten und das die Leitungen deutlich von einander zu unterscheiden sind! Deswegen bringen einige Multikupplungen auch visuelle Unterschiede mit um schnell und präzise die richtige Kupplung finden zu können.

– Die handbetätigte Multikupplung

Diese Schnellkupplung besteht in der Regel aus zwei Trägerplatten die die Einbauelemente aufnehmen. Das Kuppeln und Entkuppeln der Trägerplatten erfolgt von Hand. Es gibt jedoch Hilfs Systeme.

– Das Hilfskraftbetätigtes Dockingsystem

Dockingsysteme gehören zu den automatisch betätigte Multikupplungen. Dockingsysteme werden hydraulisch, pneumatisch oder elektrisch betrieben und bieten daher eine Vielzahl an Einsatzmöglichkeiten.

Zusammengefasst sind Schnellkupplungen vielseitig einsetzbar und existieren in vielen Farben und Formen die sie perfekt für aller Art von Einsätzen machen.